Vatikanisches Museum

Nach der Messe war für einige von uns ganz kurz vor dem Vatekanischen Museum. Also ging es schnellen Schrittes zur nächsten Schlange. Nur diesmal konnten wir an der ellenlangen Schlange vorbei gehen. Es gab viel „Altes“ zu bestaunen – mit der Sixtinischen Kapelle als Höhepunkt zum Schluss. Hier war es leider sehr voll und man konnte nicht wirklich mal stehen bleiben, da man sonst direkt gebeten wurde, den Weg frei zu machen. Hier war auch fotografieren verboten 🙁

Messe im Petersdom

Groß und beeindruckend trifft es wohl ziemlich gut – sowohl der Petersdom als auch die Messe. Für alle Beteiligten war das sehr schön und eindrucksvoll. In einem Gespräch mit ein paar Schülerinnen nach der Messe ist uns noch mal klar geworden, wie besonders und vielleicht einmalig so eine Messe für unsere Oblaten gewesen sein muss. Eine Messe im Petersdom halten. Und auch Herr Reifferscheidt wird wohl einigen Leuten erzählen, dass er im Petersdom Orgel gespielt hat. Und auch der Chor, die Messdiener …

Wir in der Zeitung